Angela Steidele: „Aufklärung. Ein Roman“


Foto: Steidele_Angela (c) Heike Steinweg_IV

Leichthändig und heiter zeichnet Angela Steidele in ihrem Roman ein gewitztes Porträt der Aufklärung aus Frauensicht. Mitreißend erzählt sie von Musikern und Buchdruckern, Dichterinnen und Schauspielerinnen, von Turbulenzen des Geistes, wissenschaftlichen Höhenflügen und von der Weltweisheit in der Musik. Historisch versiert, unsere Gegenwart im Blick, schildert sie Schicksalsjahre einer Epoche, in der es kurz möglich schien, Frauen und Männer könnten gemeinsam die Welt zur Vernunft bringen.

Wissenschaftlich recherchieren – literarisch schreiben ist Angela Steideles Markenzeichen Für ihren Roman Rosenstengel erhielt sie den Bayerischen Buchpreis. 2021 wurde sie mit dem Dieter-Wellershoff-Stipendium der Stadt Köln ausgezeichnet, wo sie auch lebt.

Moderation: Tanya Lieske

Info: annette.krohn@duesseldorf.de, Tel: 0211/899-4027

Eine Veranstaltung von Stadtbüchereien Düsseldorf mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen